Turmfalken-Kamera

in der Barbarakirche in Ellmendingen

 

Mit freundlicher Genehmigung der Kirchengemeinde konnten unsere NABU-Mitglieder Antje und Roland Schultner eine Videokamera in der Barbarakirche in Ellmendingen anbringen. Diese soll  im Frühsommer 2017 wieder das Geschehen in der Nische des Glockenturmes beobachten.

 

Den Falken fehlt der Trieb, ein Nest aus Ästen, Gras oder Moos zu bauen. Als Felsenbrüter nützen sie Höhlen, Simse oder Nischen, als Baumbrüter die bereits fertig gestellten Nester der Krähen, Elstern oder anderer Greifvögel. Daher ist die relativ große Nische im Turm ein idealer Ort, um die Jungen groß zu ziehen, gleichzeitig bietet sie Schutz vor Nässe, Kälte und Feinden. Die Falken sind derzeit täglich vor Ort, die Balz hat bereits begonnen, auch die typischen Falkenrufe sind immer wieder zu hören. Jeder Interessierte kann das Geschehen in der Nische per Schnappschuss oder Video live verfolgen unter folgendem Link:

 

http://www.dieschultners.de/webcam/camera3.html

 

Wir wünschen Ihnen und Euch viel Spaß beim Zuschauen und hoffen auf eine erfolgreiche Brutsaison.

 

Machen Sie uns stark