"Kröten sammeln"

  Wanderung hat begonnen (07.02.2024)

Mitmachaktionen zum Amphibienschutz 

NABU-Gruppe sammelt wieder bis Mitte April

 

Kurze Wärmeeinbrüche in Verbindung mit Regen nutzen Frösche, Molche und Kröten für die Wanderung zu den Laichgewässern. Bei Nachttemperaturen von fünf Grad und mehr kommen sie bereits in Hochzeitsstimmung. Leider endet dieser Weg oft tödlich, da auch Straßen überquert werden müssen.

https://baden-wuerttemberg.nabu.de/news/2024/februar/34530.html

 

Die Aktionen gehen von Mitte/Ende Februar bis Mitte April und starten um ca. 20:00 Uhr.

Für alle Abschnitte werden Helfer/innen gesucht! Gerne können Sie sich anmelden unter:

 

Tel. 07231 4550045 (Anrufbeantworter) oder unter der E-Mail: info@NABU-PF.de

 

Es gibt folgende Sammelstrecken:

Enzkreis

Zwischen Öschelbronn und Wurmberg am "Bruchtalsee".

In Stein beim "Gengenbachtal".

Pforzheim

An der Kanzlerstraße bei der "Fa. Saacke", der "Schindersklamm" und dem "Reitplatz".

Am "Seehaus".

Stand 26.02.2024

 

Pforzheim Kanzlerstraße

Zaunaufbau und Wanderungsbeginn 07.02.

"Schindersklamm"  Erdkröte: 681, Grasfrosch: 52, Springfrosch: 3, Bergmolch: 2,

"Reitplatz"            Erdkröte: 433, Grasfrosch: 80, Springfrosch: 1, Bergmolch: 3,

"Saacke"              Erdkröte: 508, Grasfrosch: 16, Springfrosch: 2, Bergmolch: 2,  Feuersalamander: 1

Pforzheim Seehaus

Zaunaufbau 15.02. Beginn Rückwanderung 26.02.

Kirschenpfad         Erdkröte: 168, Bergmolch: 1

Eutinger Sträßchen  Erdkröte: 609,

Tiefenbronner Straße Erdkröte: 323,

 

Enzkreis

"Bruchtalsee" Zaunaufbau 07.02.; Wanderungsbeginn 08.02.

"Gengenbachtal" Wanderungsbeginn 08.02.2024

Wasservogelzählung Sa 13. / So 14. Januar 2024

Informationen: info@NABU-PF.de; Telefon 07231 4550045 (Anrufbeantworter)

                                                                      2024  (2023) ((2022))

 

ENZ        von Lomersheim bis Birkenfeld  gesamt:        867  (728)   ((808))

NAGOLD  von Pforzheim bis Unterreichenbach gesamt:  357  (324)   ((283))

WÜRM     von Pforzheim bis Hausen  gesamt:               45   (61)    ((59))

STILLGEWÄSSER   gesamt:                                         33   (88)    ((38))

(Aalkistensee, Rossweiher, Tiefer See, Weissacher See, Paulinensee)

Nur Tiefer See war teilweise eisfrei.

 

Stockente: 917      (826)   ((843))

Hausente: 0          (6)      ((0))

Zwergtaucher: 21   (31)     ((25))

Kormoran: 7         (21)     ((15))

Graureiher: 22      (18)     ((16))

Höckerschwan: 13 (17)     ((30))

Schwarzschwan: 0  (0)     ((3))

Nilgans: 14           (38)    ((29))

Tafelente: 4           (8)     ((5))

Reiherente: 0        (0)      ((5))

Spießente: 0         (1)      ((0))

Krickente: 0          (4)      ((0))

Gänsesäger: 51     (28)    ((44))

Teichhuhn: 43       (39)    ((31))

Blässhuhn: 63       (54)    ((61))

Eisvogel: 10         (12)    ((8))

Bachstelze 1         (0)     ((0))

Gebirgsstelze: 10   (4)     ((2))

Wasseramsel: 29   (21)   ((27))

Graugans: 0         (5)     ((0))

Lachmöve: 0         (2)    ((0))

 

Gesamt: 1.302 (1.201) ((1.188))

 

Machen Sie uns stark