Mai 2019

Internationaler Museumstag 19. Mai 2019 Schmuckmuseum Pforzheim

Wir bauen mit Kindern (auch den ganz Großen) Insektenhotels

Mai 2019

Vortrag Dr. Arnd Goppelsröder 10. Mai 2019

Foto: U. Sach
Foto: U. Sach

 

"Bettwanzen, Flöhe, Zecken und Krätzmilben - wie vermeiden, wie damit umgehen?"

 

Theoretisch ist niemand vor diversen Parasiten gefeit, die auf der Außenseite eines Wirtes leben oder dort Blut saugen („Ektoparasiten“). Die Wahrscheinlichkeit, damit in Berührung zu kommen, kann bei einigen Arten sogar recht hoch sein.

 

In dem Vortrag von Dr. Arnd Goppelsröder werden die wichtigsten Plagegeister vorgestellt und Maßnahmen zur Vorbeugung erörtert. Weiterhin werden unterschiedliche Handlungsmöglichkeiten bei einem Kontakt oder Befall erläutert.

 

 

Fotos: U. Sach
Fotos: U. Sach

Mai 2019

Austellung Uli Sach, 4. + 5. Mai 2019

April 2019

Jahreshauptversammlung

Satzungsgemäß laden wir die Mitglieder herzlich zu unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung ein. Sie findet statt am:

 

Freitag 12.04.2019 um 19:30 Uhr

im Naturheilverein Pforzheim,

Christophallee 21, 75175 Pforzheim

 

Tagesordnung

1. Begrüßung des Vorstandes

2. Feststellung der Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung

3. Bericht des Vorstandes

4. Bericht des Schatzmeisters

5. Bericht der Kassenprüfer

6. Aussprache über die Berichte

7. Entlastung des Vorstandes

8. Wahl der Kassenprüfer

9. Wahl des Vorstandes

10. Anträge

11. Verschiedenes

12. Bericht der Artenschutzgruppen

Anträge zur Jahreshauptversammlung müssen bis Freitag, 5 April 2019 beim NABU Pforzheim und Enzkreis schriftlich eingereicht werden.

 

24. März 2019

Biohof Golderer in Pforzheim

Foto: Golderer
Foto: Golderer

Sonntag 24.03.

10:30-12:00 Uhr

Schäferei Golderer

Erleben Sie die Lammzeit auf dem Biohof Golderer hautnah.

Unterm Wolfsberg 13, 75177 Pforzheim.

 

1. März 2019

„Blühende Gärten – naturnahes Gärtnern"

Foto: G. Vitzthum
Foto: G. Vitzthum

„Blühende Gärten – naturnahes Gärtnern leicht gemacht!“

 

Häufig sind Gartenflächen großzügig mit Schottersteinen oder Kies bedeckt – das ist praktisch aber auch ganz schön unfreundlich gegenüber unserer Umwelt. Blühende Stauden, bunte Schmetterlinge und zwitschernde Vögel - klingt das hingegen nicht nach einem paradiesischen Garten? Und das alles geht mit nur wenig Aufwand oder Vorwissen. Ob privater Garten oder gewerblich genutztes Gebiet: Auch die kleinste Fläche kann einen großen Beitrag zum Natur- und Umweltschutz leisten. Legen Sie Ihren Garten so an, dass Sie sich dort genauso wohlfühlen wie Tagpfauenauge, Zaunkönig und Erdhummel!

 

Sie erhalten von Dr. Christoph Aly, NABU Baden-Württemberg, einfach umsetzbare Tipps und Anleitungen zur Gestaltung Ihres Gartens.

 

Machen Sie uns stark